Angeln


"Gib einen Hungernden nicht einen Fisch, schenke ihm deine Angel"

Schon als kleines Kind war ich vom Angeln begeistert. In der Nähe meines Elternhauses befand sich ein kleiner Teich, bei welchem sich die Magistratsangestellten regelmäßig ihre Köderfischer für größere Räuber holten. Schon damals konnte mich nichts davon abhalten, diese Menschen zu beobachten. Natürlich löcherte ich sie mit Fragen, und auch bettelte ich ihnen den einen oder anderen Fisch ab. Da ich damals noch nicht schwimmen konnte (ca. 3-4 Jahre alt) waren meine Eltern natürlich nicht erfreut wenn ich zum Teich ging und verboten es mir. Selbstverständlich setzte ich mich über dieses Verbot hinweg, was zu diversen Mißstimmungen mit meiner Mutter kam.

Als ich 10 Jahre alt war nahm mich öfters ein Pensionist, welcher auch ein passionierter Fischer war, mit zur Donau zum Fischen. Zu dieser Zeit hatte ich auch schon eine eigene Angel, mit welcher ich Aale, Karpfen, Hecht, Schratzen und Weißfische fing.

Mit 16 Jahre gings dann mit dem Moped und später mit dem eigenen Auto zum Fischwasser. Anfangs der 80er Jahre gründete ich mit ein paar Freunden den Anglerverein "Erste Welser Fischerrunde", nach ein paar Jahre des Sparen konnten wir uns sogar ein eigenes Fischwasser, einen Teich bei Kematen am Innbach, welchen wir selbst ausgegraben haben, leisten.

Mit meiner Übersiedlung und der damit einhergehender Entfernung ging Ende 1999 leider jeder Kontakt zur "Ersten Welser Fischerrunde" und zu diesem wunderbaren Teich verloren. Aus einem ehemaligen Donau- und Teichfischer wurde jetzt ein Flussfischer, als welcher ich kleine, schneller fließende Gebirgsbäche unsicher mache.

Natürlich blieb ich auch hier nicht lange mit meinem Hobby alleine, mit gleichgesinnten gründeten wird den Verein "kremstalfischer.net" und auch beim Heeressportverein Kremstal bin ich in der Sektion Fischen Aktiv.

Ende des Jahres 2011 fragte mich mein Fischerkollege Günter ob ich nicht Lust hätte 2012 nach Finnland zum Angeln mit zu fahren. Es sei ein Kollege ausgefallen, ein Quartier in der 4-Mann Unterkunft ist frei geworden.
Nach kurzer Rücksprache mit meiner Frau sagte ich zu, und so werde ich jetzt mitte Mai nach Finnland zum Fischen fahren.

Dazu mehr in meinem Finnland-Blog.
Der Blog wurde in der Zwischenzeit eingestellt. Durch die Entwicklungen im Internet bedingt, wird jetzt auf Facebook gepostet :-)